Navigation
 
 
Schweigen brechen
 
Traumafolgestörungen
 
KREATIVES für die Seele
 
Meine Bücher
 
Nachdenkliches
 
 
Wo ist mein Weg

Wo ist mein Weg?

reha_treppe.jpg 

 

 

Oft stell ich mir diese eine Frage:

Wo ist mein Weg?
Wo will ich hin?
oder einfach nur was ist das Ziel?

Mein Weg ist derzeit noch sehr eng
kaum Platz um sich frei zu entfalten.
Mein Weg ist voll Schotter und Kies,
schmerzhaft darauf zu laufen.
Mein Weg hat bisher noch kein Ende,
jedoch spüre ich dass es ein Ende gibt.

Ich habe viele Wege erforscht
aber konnte den richtigen noch nicht finden.

Oft frage ich mich, welchen Weg suche ich?
Ich suche den Weg auf dem ich
Freude und Hoffnung finde.
Ich suche den Weg auf dem
ich glücklich und zufrieden sein darf.
Ich suche den Weg
wo Offenheit und Ehrlichkeit regieren.
Ich suche den Weg,
wo ich Frieden schließen kann.
Ich suche den Weg,
wo ich ICH sein darf
und Masken fallen lassen darf.
Und ich suche den Weg,
auf dem ich meinen schweren Rucksack der Vergangenheit
ablegen kann
und ohne schlechtes Gewissen weitergehen kann.

Wo ist mein Weg?
Es dauerte Jahre um diesen Weg zu finden.
Bevor ich ihn fand,
musste ich durch dunkle Täler, durch seelische Schmerzen
und in Abgründe blicken.

Aber immer die Hoffnung

Ich werde ihn finden….
Eines Tages.

Vor einiger Zeit hab ich diesen Weg gefunden.
Erst ein paar Mal war es mir möglich
Schritte darauf zu gehen.
Es fühlte sich gut an, aber beängstigend zugleich.
Noch immer herrscht die Angst im Vordergrund
aber mit innerer Kraft und Stärke
werde ich den Weg bezwingen
und mich eines Tages freuen
und mit Stolz sagen:

Ich habe meinen Weg gefunden
und das alles zurück gelassen!
Nun beginnt MEIN Leben!

 

Copyright by Nicole Horn
09. Oktober 2010