Navigation
 
 
Schweigen brechen
 
Traumafolgestörungen
 
KREATIVES für die Seele
 
Meine Bücher
 
Nachdenkliches
 
 
Danke

 
delphi.gif

An dieser Stelle möchte ich mich noch bei ein paar Menschen bedanken






Helge

 ich danke Dir, das Du diese Zeit gemeinsam mit mir durchstehst, für mich da bist und sehr oft zurücksteckst durch Rücksicht auf mich, obwohl die ganze Situation für dich unheimlich schwer ist und ich dich teilweise sehr verlezt habe und oft auch noch tue. Ohne Dich wäre ich nicht an dem Punkt wo ich heute bin. Du hast mir gezeigt auf was es im Leben ankommt, wie wichtig es ist, die Prioritäten richtig zu setzen, und mir den Halt und die Stütze gegeben wenn ich ans aufgeben gedacht habe und das gefühl der Hoffnungslosigkeit breitmachte bei mir, Du hast mir immer wieder nach oben geholfen!
Du hast an mich geglaubt wenn ich es nicht mehr getan habe.
Ich danke Dir so sehr dafür und bin froh einen Menschen wie Dich zu haben mit dem ich mein Leben teilen kann.

*****

Jason und Justin
 
Euch beiden möchte ich sagen das ich unheimlich stolz auf euch bin. Ich hab euch so arg lieb. Mit eurer unbeschwerten Art, mit kleinen Gesten der Liebe und Annerkennung habt ihr mir in meiner schwersten Zeit so viel Halt gegeben.

*****
Lars

Danke für die Designgestaltung meiner HP und für die vielen Tips und Tricks im Umgang mit der Page, auch wenn ich manchmal etwas lang auf der Leitung stand wenn du mir was erklärt hastWink

*****

Anton Roggenhofer

Du warst der mensch den ich aufgesucht habe als ich in der schwersten Krise meines Lebens stand. Und Du warst der erste Mensch(ärztlicher und psychologischer Seite) der mir endlich geholfen hat. Der mich verstanden hat, meine Probleme ernst genommen hat und mir durch die Terapie Wege gezeigt hat aus dem Teufelskreis von alten Mustern herauszukommen. Danke für Deine verständnisvolle und ehrliche Art.

*****

Dr. Treuter


Sie waren der erste Arzt der mich ernst genommen hat mit meinen Problemen. Ich danke Ihnen für die vielen Gespräche. Und dafür das sie mir immer wieder sagten es sei alles ganz natürlich und normal. Sie haben mich nicht in eine Diagnoseschublade mit der Störung X,Y einsortiert wie es bei vielen Ärzten gemacht wird. Sie haben erkannt das es nur eine Prägung meiner Vergangeheit ist die es gilt aufzuarbeiten.

*****

Meine Freunde


Besonderen Dank geht auch an meine Freundinnen. Die immer zu mir stehen, egal wie sehr ich mich in der Vergangeheit zurückgezogen habe oder nicht für sie da sein konnte. Die immer für mich da waren und die mir gerade in den letzten Monaten zeigten was "ehrliche" Freunde sind die mit einem durch dick und dünn gehen.
Marion- Du bist meine beste Freundin und ich bin so froh das ich Dich habe. Obwohl ich immer Probleme hatte mich Dir gegenüber zu Öffnen warst du immer da, wenn es darauf ankam.
 Ich hab dich lieb!
Yvonne, Heike, Alex und Evelyn- ich danke euch für all die vielen Gespräche, ihr habt mir gezeigt und zeigt es mir was es heißt Freunde zu haben.
Besonderen Dank an dich Evelyn: Du nimmst Dir immer und immer wieder die Zeit und machst alles möglich um uns zu unterstützen vor allem wenn es um unsere Kinder geht! Ich bin sehr gerne mit Dir zusammen.

*****

Meine Oma

Du bist der wichtigste Mensch von meiner Ursprungsfamilie der mir so viel bedeutet. Danke das Du da bist.
Ich liebe Dich!