Navigation
 
 
Schweigen brechen
 
Traumafolgestörungen
 
KREATIVES für die Seele
 
Meine Bücher
 
Nachdenkliches
 
 
Das Kind in mir

 

 


 Das Kind in mir......

 

 

 

Erwachsen bin ich nun schon lange,
leb das Leben wie es kommt.
Mit den Höhen
und den Tiefen
die das Leben mit sich bringt
komm ich heute gut zurecht.

 

 

Doch manchmal spür ich tief in mir
ein kleines schluchzen, leise Tränchen.
Tief in meiner Seele lebst du noch
du kleines Kind von einst.

 

 

Dich spür ich oft in meinem Leben
und mein Herz will ich dir geben.
Wenn du dich verlassen fühlst
dann reich ich dir ganz sanft die Hand,
damit du spürst das ewige Band.

 

 

Manchmal hast du Angst zu sprechen
könnte jemand böse sein,
dich verachten oder meiden
das bedeutet großes Leiden.

 

 

Ich nehm dich zärtlich in den Arm,
imaginär und voller Liebe
wirst du das Vertrauen spür`n.
Wirst lernen, stets auf dich zu achten
nicht alleine wirst du sein.

 

 

Ich werde immer bei dir sein
dich schützen, trösten, Halt dir geben
und gemeinsam mit dir leben.

 

 

Du liebes kleines Kind in mir
du bist ICH, und wir sind eins
zusammen leben wir vereint.

 

 

In meiner Seele halt ich dich
und lass dich niemals mehr im Stich.
Ich danke dir für unser Leben
das wir nun gmeinsam geh`n.