Navigation
 
 
Schweigen brechen
 
Traumafolgestörungen
 
KREATIVES für die Seele
 
Meine Bücher
 
Nachdenkliches
 
 
Borderline- ein Brief

Borderline- ein Brief

stone-wall-668100__180.jpg

Borderline - viele Jahre hat du mein Leben ausgebremst, 
du machtest ein Monster aus mir,
Und hast mir diese innere Leere gegeben.
Hast meine Persönlichkeit verändert 
und meine Gedanken manipuliert. 
Meine Wahrnehmung hat du intensiviert 
das ich kaum reagieren konnte. 
Überwältigt von den schmerzenden Gefühlen 
lag ich so oft am Boden 
und spürte nichts mehr.

Borderline - du hast mich geschwächt, 
die Stimmung hoch und wieder tief 
konnte ich kaum noch ertragen das leid. 
Du machtest mich wütend und aggressiv
aber auch sensibel und leicht verwundbar.

Borderline - deine Gefühle waren so intensiv 
das ich sie nur durch Schnitte ertrug. 
Die Narben sprechen heute eine deutliche Sprache. 
Sie begleiten mich in Alltag.

Aber: 
Borderline - du hast mich nicht gebrochen. 
Du gabst mir tiefe Einblicke in dein Da-sein 
und schenktest mir Erfahrungen 
die mein Leben verändert haben. 
Obwohl ich weiß,
du wirst mein Leben immer begleiten
 bin ich heute glücklich.

Du zeigtest mir was Leid bedeutet 
Und schenktest mir eine ausgeprägte Wahrnehmung 
die ich heute positiv nutzen kann. 
Empathisch zeige ich mich 
und gehe heute mit Stolz durchs Leben.

Borderline - ich nehme dich an, 
akzeptiere dich und lebe mit dir. 
Du machtest aus mir den Menschen der ich heute bin. 
Viele Gespräche und Therapie 
viele Tränen und heilende Momente 
Und vor allem das Bewusstsein 
meines eigenen Verhaltens
Gaben mir den Mut 
niemals aufzugeben.

Borderline - sieh mich an, 
betrachte mein Leben 
und du wirst feststellen 
dass ich heute gut mit dir kennen kann. 
Ich habe die Farben zwischen dem schwarz /weiß neu entdeckt 
und aus dem ich hasse dich -verlass mich nicht 
wurde nun ich liebe dich -bleib bei mir.

So werde ich weiterleben 
liebes Borderline, mit dir an meiner Seite.

 

©Nicole Franziska 19.03.2015