Navigation
 
 
Schweigen brechen
 
Traumafolgestörungen
 
KREATIVES für die Seele
 
Meine Bücher
 
Nachdenkliches
 
 
Gästebuch

Es gibt 264 Einträge in das Gästebuch.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27

NameEintrag
Susi
aus Celle
Geschrieben am: Mo 07 Mär 2011 08:23:12 CET
Danke für deinen lieben Eintrag in mein Gästebuch :-) 
 
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft!!! (Marie von Ebner-Eschenbach) 
 
gglG die Susi
http://Susiskinder.npage.de
Dagmar
aus Weiden
Geschrieben am: Fr 25 Feb 2011 05:16:23 CET
Herzlichen Glückwunsch Nicole!! 
Die Homepage ist super, hab sie heute erst durch Zufall entdeckt. Ich finde es gut, wie du das machst und wünsche Dir ganz viel Zuspruch. Ich selber bin kein Opfer, aber meine Tochter!! 
Ich konnte und wollte und will es auch bis heute noch nicht glauben und begreifen, zu was manche Menschen fähig sind. Und dann noch aus dem nächsten Umfeld. Meine Tochter ist nun 20 Jahre alt, im Alter von 7-10 wurde sie mißbraucht. Sie ist ein Borderliner und hat Selbstmordversuche hinter sich, aber sie will sich nicht helfen lassen. 
Ich hoffe, daß auch sie mal den Mut findet, alles raus zu lassen. 
Mach bitte mit deiner Seite so weiter, denn ich finde darin sehr viel Trost und Zuspruch, denn man merkt, man ist nicht alleine!!!
schmid.dagmar@t-online.de
Gabriele KlösgenGeschrieben am: Do 24 Feb 2011 13:18:27 CET
Liebe Nicole, ich danke Dir für Deine Freundschaft, Du bist eine sehr starke und tolle Frau. Ich bin glücklich, Dich kennenlernen zu dürfen. Deine Seiten gefallen mir ausgesprochen gut. DANKE......Gabi
sobaniagabi@yahoo.de
alexGeschrieben am: Fr 11 Feb 2011 03:45:49 CET
interesting site!
bekbek89@gmail.comhttp://certfiles.com/oracle/
OliGeschrieben am: Mo 07 Feb 2011 09:17:20 CET
Loyalität und Wertigkeit, Leben und leben lassen... Grundtugenden sind das Fundament aller Lebenden und die Offenheit, Transparenz sowie Toleranz gehören unbedingt dazu. Beste Grüße aus Leipzig und gutes Gelingen in den Projekten... 
 
http://www.spruchreif-ost.com
Susi
aus Celle
Geschrieben am: Sa 29 Jan 2011 14:09:36 CET
Hier der Laufzettel:-) 
 
Laufzettel für Überlebende 
 
Laufzettel für Survivor: 
 
1.) Schreib alles auf woran du dich noch oder wieder Erinnern kannst, das in Zusammenhang mit deinem sexuellen Missbrauch steht, egal wie konfus oder lückenhaft dir das Ganze erscheint. Lass dich nicht, sollten die Erinnerungen zu arg werden, mit Medikamenten still machen, die Heilung setzt dann aus, oft auch die neuen Erinnerungen an die Taten das Unrecht an dir. Suche dir spirituelle und kreativen Ausgleich, tu etwas was die gut tut Sport, Musik, Tanz, Malerei, Natur, Lesen bis du wieder Kraft hast. Dann schreib weiter auf was man dir angetan hat. 
 
2.) Sobald du ein Erlebnis greifbar hast und dich an mehr als einen Trigger oder Filmblitz im Gedächtnis hast. Schreib es auf, notfalls zuerst ins Unreine. Ordne und sortiere alle Atteste, Krankheitsverläufe, Ergebnisse aus Therapien und Dokumentationen welche die sexuellen Übergriffe an dir, erhärten oder beweisen können. Lege Kopien davon an und bewahre diese sehr gut auf. 
 
3.) Geh zur Polizei, zeige den Vorgang auf und an, egal wie lange der Übergriff vergangen ist. Auch wenn der Übergriff auf dich NOCH verjährt ist. Sag niemals den Namen des Täters in der Öffentlichkeit, das kannst und sollst du besser zuerst nur bei der Polizei und deinem Anwalt tun. 
 
4.) Erzähle bei der Polizei alles was dir im Zusammenhang mit dem Übergriff an dir einfällt, auch wenn deine Scham sehr groß ist, du bist nicht die oder der Einzige, die dem Polizeibeamten so etwas zu erzählen hat. Möglicherweise hat dein Gegenüber, etwas derartiges, oft auch schlimmes gehört und zu Papier gebracht. 
 
5.) Fühle dich nicht länger Ohnmächtig, du hast nun begonnen dich endlich wieder deiner Haut zu wehren. Du bist nun eine, ein Survivor eine, ein Überlebender. 
 
6.) Suche dir Hilfe bei der Bewältigung der nächsten Schritte, wende dich an den Weissen Ring oder andere Opferverbände, wenn du selbst nicht in der Lage bist, die nun bald notwendige Rechtsberatung durch einen Anwalt finanziell zu tragen. 
 
7.) Bleib ruhig wenn im Moment nichts geschehen sollte, weil die Tat oder Taten an dir, noch verjährt sind. Möglicherweise hilfst du der Polizei bei ihrer Arbeit durch deine Aussage, vielleicht hilfst du einem anderen Opfer und Survivor weiter durch dein Tun, machst dir selbst anderen Opfern, Suvivor MUT. 
 
8.) Denk immer daran gut für dich zu sorgen. 
Stell beim Versorgungsamt einen Antrag auf Opferentschädigung. 
Einen Antrag nach dem OEG. 
Verliere nicht den Mut wenn dieser abgelehnt wird. 
Leg WIDERSPRUCH ein, wird dieser abgelehnt dann erhebe Klage! 
 
9.) Halt nicht Still, halt nicht Ruhe, Lass dich nicht zum Schweigen bringen, Lass dich nicht WIEDER zum Schweigen bringen. 
 
10.) Werde wieder Stolz, und dir deiner selbst bewusst, du hast das alles überlebt. Du bist sehr stark. Du hast ein Recht auf eine Entschädigung. Nimm dir Hilfe wo du kannst, Opferverbände, Netzwerk B, Selbsthilfegruppen, Freunde, die Polizei. 
 
11.] Hör nicht auf zu kämpfen, du hast ein besseres Leben verdient. 
Gib nie auf, gib dich nie auf, wenn du denkst du kannst nicht mehr weiter, dann lebe immer nur für einen Tag und bewältige deinen Alltag deine Probleme auch deine Freude immer nur für einen Tag . Wenn du dann wieder zu Kräften kommst, gehe weiter deinen Weg, vermeide Nebenschauplätze und unnötigen Streit. Isoliere dich nicht, du bist nicht allein. Behalte dein Ziel fest im Auge. 
GIB DICH SELBST NIEMALS AUF! 
 
12.) Dokumentiere schriftlich alle Aktivitäten, die du tust um als Opfer anerkannt zu werden. Alle Schritte die du tust um den Täter auf und an zu zeigen. Verwahre alle diese Schriftstücke in zweifacher Ausfertigung an zwei sicheren Orten. 
 
Wir Survivor können jetzt noch nicht Wissen, wie sich das ganze rechtlich und gesetzlich auswirken wird in der Zukunft, wir können hoffen das die Verjährungsfrist fällt, uns auch dafür einsetzen, wir können all unser Tun in dieser Richtung dokumentieren. Um uns so in der Zukunft weiter zur Wehr zu setzen, bis wir unser Recht bekommen. Auch wenn das unseren geschändeten Körpern und Seelen nicht wieder zu ihrer alten Form verhelfen kann. So kann es doch dazu beitragen unseren Schmerz etwas zu lindern und das Leben und Überleben etwas einfacher und angenehmer werden zu lassen. 
 
” Sagt es LAUT ” 
 
herzliche Grüße , Susi
ETN-Susanne.schroeder@gmx.dehttp://starkekinder.npage.de
Georgina
aus Düsseldorf
Geschrieben am: Fr 28 Jan 2011 11:54:08 CET
Huhu vielen lieben Dank für dein Gästebucheintrag, da hab ich gedacht kuck ich hier auch mal vorbei und ich finde deine Seite echt super mach weiter so!!!! 
 
Georgina
Blackswan86@web.dehttp://www.darkslife.npage.de
Klaus kartenkämper
aus Dorsten
Geschrieben am: Do 23 Dez 2010 14:36:14 CET
Ich habe durch zufall Ihre HP gesehen. eine sehr schöne HP ist das. Sie haben sehr viel durch gemacht. 
LG Klaus K.
karty53@live.dehttp://kartenkaemper.npage.de   http://karty53.npage.de
PapagenoGeschrieben am: Mi 22 Dez 2010 10:56:01 CET
Danke für die Notfalladressen! Ich brauchte dringend eine Anlaufstelle für eine Freundin und deine Auflistung hat dolle geholfen!
SeelenchaosGeschrieben am: So 28 Nov 2010 18:42:10 CET
Sehr schöne HP hast du und habe mich dort lange aufgehalten.Wünsche dir weiterhin viel Kraft und über einem Gegenbesuch würde ich mich freuen. 
 
lg,Seelenchaos
http://seelenchaos.npage.de
Powered by AkoBook V3.42